2019


Hier findest bald weitere Informationen zu den Künstlern, die beim SCHÄL SICK FESTIVAL 2019 auftreten werden!

2018



Mo Torres

2016 veröffentlichte Mo Torres zusammen mit Cat Ballou und Lukas Podolski die Single "Liebe deine Stadt", eine Stadthymne für Köln. Die Single erreichte Platz 26 der deutschen Singlecharts.
Außerdem zählt er zu den Prominenten des Kölner Karnevals auf dem Rosenmontagszug.

Miljö

Miljö- das sind 5 Jungs von der Schäl Sick, die sich seit der Schulzeit kennen und die eine gemeinsame Leidenschaft für kölsche Musik verbindet. 2017 konnte die Band mit ihrem Sessionstitel "Wolkenplatz" einen weiteren Hit nachlegen und an jüngste Erfolge anknüpfen. Beim ausverkauften Releasekonzert in der Essigfabrik wurden die 14 Tracks der umfassenden Platte "Wolkenstadt" der Öffentlichkeit präsentiert.

Kempes Feinest

Kempes Feinest ist die Liebe zur kölschen Sprache verpackt in modernen Sounds und Arrangements. Die Texte sind -wie die Band selbst- jung, frech und gnadenlos ehrlich. Sie durften sich bereits als Support für z.B. Kassalla oder Bläck Fööss und einigen mehr präsentieren. Auch Fernsehauftritte, wie "Sing mit Köln!" und den alljährlichen "WDR Arcaden" stehen auf dem Programm der jungen Band.



Lupo

"Mer han et em Bloot" hieß die Debut-CD (2014) der jungen Band Lupo und dieses Motto leben die fünf Kölner Jungs auch auf der Bühne. Sie stecken das Publikum an mit ihrer Spielfreude und transportieren junge Themen in der kölschen Sprache. Die Gruppe überzeugt durch ihren individuellen Sound und schafft es gekonnt, viele verschiedene Musikrichtungen zu einem ganz eigenen Stil zu verbinden.


Fiasko

Diese vier Jungs wandeln Gefühle in Worte und Melodien. Ihre Songs sind echte Trostspender, machen Mut oder laden zum Mitfeiern ein.

Mit ihrem Song "Ach watt lieb ich dich" gewann das Quartett 2015 den Wettbewerb "Unser Song für Köln". Mit ihrem neuem Song "schwerelos" schließen die Jungs hier an, denn "Janz Kölle danz em Rään op d'r Strooß".


Rhingbloot

Rhingbloot besteht aus 6 Musikern. Die Leidenschaft an der Musik ist es, die sie verbindet. Aschermittwoch 2015 gegründet, auch wenn Jupp Schmitz 1653 das Liedchen schrieb "Am Aschermittwoch ist alles vorbei". In diesem Fall haben sie entschlossen, dass es jetzt erst los geht. 



Def Benski

Nach zahlreichen Album- und Singelveröffentlichungen entschied sich Benski 2007 den ersten Dancehalltune op Kölsch zu machen. Der Singjay-Style wurde im Jahre 2011 in das Repertoire mit aufgenommen.



Planschemalöör

Hinter der Band stecken die Musiker Pips, Axel, Mats und Tommy. Die Jungs sind seit 2018 mit ihrem „Surfpop op kölsch“ auf vielen Kölner Bühnen unterwegs und begeistern mit ihrem jugendlichen Charme, den Boyband anmutigen 

Tanzchoreos, und ansteckender Spielfreude.